Beitrag

Marley Jean-Louis verstärkt die Baskets

  • Presse

Die EPG Baskets Koblenz verstärken sich für die neue Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro B mit dem 26-jährigen Dreier - und Verteidigungsspezialisten Marley Jean-Louis. Ausgebildet wurde der 1,88 m große Comboguard beim deutschen Vorzeigeclub Alba Berlin, für die er u.a. in der JBBL und NBBL aktiv war. 2015 schloss er sich dem damaligen Regionaligisten WWU Baskets Münster an, bevor er zwei Jahre später in die Pro B nach Schwelm wechselte. Dort entwickelte er sich zum absoluten Leistungsträger und erzielte in der Spielzeit 2018/19 in durchschnittlich 29 Minuten über 10 Punkte pro Spiel. Vor allem in den Playoffs gegen den späteren Aufsteiger Leverkusen wusste Jean-Louis mit 20 und 13 Punkten bei einer 64 %-igen Dreierquote zu überzeugen. Durch seine Leistungen wurden auch höherklassige Teams auf ihn aufmerksam und schloss er sich in der vergangenen Saison dem Pro A-Ligisten FC Schalke 04 an. Für die Königsblauen erzielte er in 24 Spielen durchschnittlich 5 Punkte und verwandelte starke 38% seiner Distanzwürfe. In vier Spielen punktete Jean-Louis zweistellig, sein stärkstes Spiel lieferte der Guard gegen Heidelberg ab, als er 4 von 5 Würfe aus der Distanz verwandelte. Für die Baskets wird der Neuzugang auf den beiden Guard-Positionen eingesetzt und durch seine Wurfstärke den Innenspielern der Baskets größere Räume schaffen. Bereits beim morgigen Testspiel gegen Racing Luxemburg um 15 Uhr auf der Karthause wird Marley sein Debüt für die Baskets geben.